• Hallo,


    Ende 2017 kam das erste eAuto ins Haus: der Ioniq


    vom Mercedes E-Coupe 350 CDI bin ich auf den Ioniq umgestiegen. Da liegen Welten dazwischen. 265 PS auf 120 PS ... 3 Liter Diesel auf einen eMotor. Das ist tatsächlich eine Veränderung.


    Allerdings eine Veränderung die ich nicht schlecht finde. Es hat meine Welt massiv entschleunigt. Man fährt ruhiger und gemütlicher, mit mehr Übersicht. Man lernt es Reisen zu planen weil man ja Ladepunkte brauch.


    Okay, der ist inzwischen Geschichte, aber mit den Verbrauchswerten von 11,5 kWh auf 100 km unschlagbar. War schon ein tolles Auto das nach normalem Auto ausgesehen hat, kein SUV oder so sondern einfach normales Auto aus Fernost.

    • Official Post

    Hallo Michael,

    ich kann dir beim Thema "Entschleunigung Dank E-Auto" absolut zustimmen. Geht mir genau so mit unserem E-Golf. Mit dem, weil der Auto mit 36kWh noch viel kleiner ist, bin ich überwiegend max. 120km/h auf der Autobahn unterwegs. Dafür ist es absolut entspannend. ^^

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!