Elektroautos

Bestellbar seit Januar

2024

Tesla Cybertruck Cyberbeast [120 kWh] - Technische Daten

Fahrzeugbeschreibung

Der Tesla Cybertruck ist in drei Versionen erhältlich. Die heckgetriebene Variante kostet zum Start in den USA 60.990 Dollar und beschleunigt in 6,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 180 km/h. Diese Basisversion wird erst ab 2025 erhältlich sein.

Die Allradversion (AWD) und das Topmodell Cyberbeast kommen Anfang 2024 auf den Markt. Die Allradversion des Cybertrucks, die 79.990 Dollar kostet, verfügt über zwei Motoren mit einer Gesamtleistung von 600 PS, erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 180 km/h und beschleunigt in nur 4,1 Sekunden auf 100 km/h. Er bietet die größte Reichweite von 547 km und unterstützt schnelles Laden (DC) mit bis zu 250 kW, wodurch in 15 Minuten bis zu 218 km Reichweite hinzugefügt werden können.

Die leistungsstärkste Version, der Cybertruck Cyberbeast, kostet 99.990 Dollar und verfügt über drei Elektromotoren mit einer Gesamtleistung von 845 PS. Der Cyberbeast erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 209 km/h und beschleunigt in nur 2,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Diese Version hat eine Reichweite von 515 km und unterstützt auch die 250 kW-Schnellladung.

Der Cybertruck ist aus rostfreiem Stahl gefertigt und somit korrosionsbeständig. Die Oberfläche des Pickups ist nicht lackiert, was ihn ideal für Geländefahrten macht. Außerdem soll der Cybertruck extrem robust sein. Er verfügt über eine adaptive Luftfederung mit einem Federweg von bis zu 30,5 cm und einem Bodenabstand von 43,2 cm. In Kombination mit 20-Zoll-Rädern bietet er eine hohe Geländegängigkeit. Der Cybertruck kann auch Wasser durchqueren und ist sogar kugelsicher, zumindest was die Türen betrifft.

Bemerkenswert ist auch die Ladekapazität des Cybertrucks. Er kann bis zu 1133 kg auf seiner Ladefläche transportieren, mehr als der Ford F-150 Lightning. Die Ladefläche ist mit einem robusten Verbundmaterial ausgekleidet und kann Gegenstände bis zu einer Größe von 242 × 121 cm aufnehmen. Der geschlossene Laderaum hat ein Volumen von 1897 Litern. Interessant ist, dass die beiden leistungsstärkeren Versionen Anhänger mit einem Gesamtgewicht von bis zu 4989,5 kg ziehen können, was dem Gewicht eines mittelgroßen afrikanischen Elefanten entspricht. Die heckgetriebene Version kann bis zu 3401 kg ziehen.

Der Innenraum des Cybertrucks ist minimalistisch gestaltet und verfügt über einen großen 18,5-Zoll-Touchscreen vorne sowie einen 9,4-Zoll-Touchscreen für die Passagiere im Fond. Es gibt USB-C-Anschlüsse zum Laden von Geräten mit bis zu 65 Watt sowie 120/240-Volt-Steckdosen. Das Audiosystem besteht aus 15 Lautsprechern inklusive zwei Subwoofern und Verstärkern.

Mit der Powershare-Funktion hält nun auch eine Vehicle2X-Unterstützung Einzug in die Tesla-Fahrzeuge. Mit Powershare kann der Elektro-Pickup nicht nur verschiedene Geräte, sondern auch ein ganzes Haus mit Strom versorgen. Dank der Vehicle2Load Funktion können auch andere Elektrofahrzeuge aufgeladen werden. Der Cybertruck verfügt über fünf Steckdosen: Zwei 120-Volt-Steckdosen mit einer maximalen Stromstärke von 20 Ampere befinden sich im Innenraum und in der Ladefläche, eine leistungsstärkere 240-Volt-Steckdose mit einer maximalen Stromstärke von 40 Ampere ist ebenfalls in der Ladefläche untergebracht. Diese Anordnung ermöglicht es dem Fahrzeug, über diese Steckdosen bis zu 9,6 kW Leistung zur Verfügung zu stellen.

In Verbindung mit der firmeneigenen Wallbox Powerwall kann der Cybertruck sogar bis zu 11,5 kW Leistung an stationären Ladegeräten abgeben. Damit kann ein ganzes Haus versorgt oder Energie ins Netz zurückgespeist werden. Diese Funktion ist bereits in der Wallbox Tesla Powerwall vorhanden. Bei einem angenommenen Verbrauch eines Haushaltes von 15 kWh pro Tag könnte die Batterie des Cybertrucks ausreichen, um das Haus sechs Tage lang mit Strom zu versorgen.

Die Ladefläche des Cybertrucks ist mit einer NEMA 14-50-Steckdose ausgestattet, die eine maximale Leistung von 9,6 kW für angeschlossene Geräte in einphasigen Netzen liefert. Mit einem mobilen Ladegerät kann der Besitzer eines anderen Elektrofahrzeugs die Batterie seines Fahrzeugs über die Batterie des Tesla Cybertrucks langsam aufladen. Die Vorteile des 800-Volt-Bordnetzes des Cybertrucks, das ein schnelleres Aufladen des Fahrzeugs ermöglicht, können jedoch nur an Supercharger V4-Ladestationen genutzt werden.

Technische Spezifikationen

  • Marktstart

    2024

  • Antrieb

    Allrad

  • Form

    Pickup

  • Segment

    Nutzfahrzeuge

  • Batteriegröße*

    120 kWh

  • Reichweite**

    410 km

  • Motoren

    3

  • Leistung kW

    630 kW

  • Leistung PS

    857 PS

  • Beschleunigung

    2.7s - 100km/h

  • Drehmoment

    13959 Nm

  • vMax

    210 km/h

  • Architektur

    800 V

  • DC Laden

    250 kW

  • AC Laden

    22 kW

  • DC Anschluss

    CCS

  • AC Anschluss

    Type 2

  • Batterie Typ

    Lithium-Ionen

  • Kofferraumvol.

    1897 L

  • Ladevolumen

    1897 L

  • Anhängerlast Geb.

    4989 kg

  • Anhängerlast Ungeb.
  • Sitzplätze

    Bis zu 6

  • Leergewicht

    3100 kg

  • Zuladung
  • Zulässige Gesamtm.

    4234 kg

  • Radstand
  • Nutzlast

    1134 kg

  • Dachlast
  • Preis

    99000 Euro

  • Wendekreis

    12 m

  • Länge

    5682 mm

  • Breite

    2199 mm

  • Höhe

    1791 mm

  • Baureihe
  • Facelift

    -

  • Markt
  • Vehicle2X

    Vehicle2Load (V2L)

  • Garantie
  • Garantie KM-Beschränkung

* reale Reichweite

Basierend auf einer detaillierten Analyse und weiteren Erfahrungswerten zeigt sich beim Tesla Cybertruck unter realen Bedingungen folgendes Bild: Im Sommer wäre es möglich im Stadtverkehr eine Reichweite von bis zu 512 km zu erreichen, während es auf der Autobahn bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 130 km/h rund 372 km weit kommt. Kombiniert ergibt sich daraus eine Sommerreichweite von 442 km.

Im Winter verringern sich diese Werte deutlich: Hier erreicht Cybertruck in der Stadt bis zu 341 km und auf der Autobahn bei gleicher Durchschnittsgeschwindigkeit etwa 241 km. Daraus resultiert eine kombinierte Winterreichweite von 291 km.

Der vom Hersteller angegebene Durchschnittsverbrauch auf 100km liegt bei 29 kWh.

⚠️ Die tatsächliche Reichweite eines Elektroautos kann je nach einer Vielzahl von Faktoren variieren, darunter Fahrverhalten, Geschwindigkeit, Einsatz der Klima oder Heizung, sowie Witterungs- und Fahrstreckenbedingungen.

Tausche dich mit anderen Mitgliedern im Forum aus oder starte als erster zu dem Modell Tesla Cybertruck ein neues Thema.

Direkt zum Forum





Die letzten Modell-News

Aktuelles im Forum

Datenblätter

Erkunde andere Tesla Modelle

Weitere Modell-Varianten

Einen Fehler gefunden oder einen Verbesserungsvorschlag auf Lager?

Unterstütze unser Projekt & hilf uns es besser zu machen ⬇️

Alle auf dieser Seite gemachten Angaben sind ohne Gewähr. Trotz sorgfältiger Recherche können wir nicht garantieren, dass alle Informationen 100%ig vollständig und richtig sind.

Andere Marken

Erstelle jetzt ein Konto
Login