Der Mustang Mach E Wartesaal / Warteraum / Wartehalle

  • Hallo Freunde des Mustang Mach E,


    Die Wartezeit auf ein Auto ist fĂŒr mich nicht nur reine Vorfreude
es hat auch etwas „Belastendes“, etwas „UnertrĂ€gliches“, etwas „Nervenraubendes“ - Geduld soll zwar „eine Zier“ sein, dennoch suche ich derzeit vergebens nach dem Wahrheitsgehalt dieser „Weisheit“ :D


    Die verbindliche Bestellung meines Mustang Mach E, Farbe schwarz, RWD ER TP2, wurde am 17. MĂ€rz.2022 (noch zum alten Preis) bei einem HĂ€ndler in Brandenburg bestellt.

    Produziert wurde er am 20. September 2022 und am 26. September mit der Grande Texas verschifft.

    Die Ankunft in Antwerpen gab der Mach-E-Tracker mit dem 8. November 2022, dort verweilt er nun und wartet auf den Zoll und die Endabnahme


    Die voraussichtliche Anlieferung beim HĂ€ndler soll in der 49. KW erfolgen, das könnte gerade noch so mit einer Zulassung in 2022 (Bafa-Antrag, THG-Quote) klappen



    So, genug geplaudert, ich mache es mir noch einmal auf dem bequemen Wartesofa gemĂŒtlich und warte voller Ungeduld auf den erlösenden Anruf des HĂ€ndlers



    GrĂŒĂŸe

    an alle ungeduldig und geduldig wartenden kĂŒnftigen Mach E KĂ€ufer

    und natĂŒrlich an alle Mach E-Besitzer🍀


    Max 8)

    Bestellt: 17.03.2022

    Produktion: 20.09.2022

    Unterwegs: seit 26.09.2022,

    08.11.22 in Antwerpen

    29.11.22 beim HĂ€ndler angekommen

    08.12.22 Auslieferung

  • Das IST hart😖

    Ich habe den Eindruck, das werden jetzt die lĂ€ngsten drei Wochen meines Lebensâ€ŠđŸ«Ł Habe schon ĂŒberlegt, mich mit Propofol 3 Wochen schlafen legen zu lassenđŸ€Ł


    GrĂŒĂŸe

    Bestellt: 17.03.2022

    Produktion: 20.09.2022

    Unterwegs: seit 26.09.2022,

    08.11.22 in Antwerpen

    29.11.22 beim HĂ€ndler angekommen

    08.12.22 Auslieferung

    • Official Post

    ja kann ich verstehen, im Grunde ist ja dein Mach-E schon fertig und sogar da, also in Deutschland. Wird dein erstes Elektrofahrzeug sein oder? Also ausgenommen dem Hybriden, denn du aktuell noch fÀhrst?


    Wie ist den die Erfahrung mit dem Kuga? Wie ist da die AkkukapazitÀt, bzw. die reale Reichweite?

  • Na ob er schon in Deutschland ist, weiß ich nicht
zumindest ist er in Antwerpen angekommen und abgeladen😉

    Nein, es ist nicht mein erstes E-Fahrzeug
habe seit einiger Zeit einen E-Tretroller (😂) und den BMW CE 04, den ich hier schon bebildert eingestellt habe. Weiterhin habe ich meine ersten Erfahrungen vor dem Kuga PHEV mit dem Outlander PHEV 1,5 Jahre machen dĂŒrfen, also die elektrische Fortbewegung ist mir nicht ganz fremd.

    Da mich die Art und Weise des elektrischen Fahrens (die Ruhe, die Gelassenheit, Entschleunigung) einfach gecatcht hat, was die Anschaffung eines reinen Stromers nur folgerichtig.


    Zu deiner 2. Frage:


    Der Kuga PHEV ist an sich schon ein gutes Auto, wenn es da nicht Schwachstellen gÀbe



    1. der „Rasselmotor“

    2. das bei einigen Fahrzeugen nicht richtig funktionierende Batteriemanagementsystem (Ausfall der 12V-Starterbatterie)

    3. die grottenschlechte winterliche elektrische Reichweite bei eingeschalteter E-Heizung (30km; aber immer noch besser mit einer E-Heizung als ohne wie beim zB Kia Sportage PHEV, was letztendlich einen elektrischen Betrieb im Winter gar nicht wirklich zulÀsst, da bei eingeschalteter Heizung der Verbrenner immer mit anspringen muss)

    4. etwas zu kurze Sitze

    5. geringe elektrische Reichweite ab Geschwindigkeiten >70km/h

    6. keine OTA (noch, evtl. kommt mit Sync 4 und der Modellpflege 2023 auch das OTA)


    Positiv:


    1. tolle elektrische Sommerreichweite von ca. 70km bei vorausschauender Fahrweise innerstÀdtisch

    2. VariabilitĂ€t der RĂŒcksitzbank (verschiebbar, Lehne variabel verstellbar)

    3. automatischer TĂŒrkantenschutz

    4. guter sommerlicher Vollhybridverbrauch

    5. vernĂŒnftiges Platzangebot

    6. niedrige Ladekante

    7. eher komfortabel abgestimmtes Fahrwerk (Vignale)


    Neutral:

    1. Sync 3

    2. die beiden FordApps


    An dieser Stelle möchte ich noch die doch sehr unterschiedlichen Erfahrungen (Quelle:Kuga-Forum) mit den Ford-HĂ€ndlern anmerken
teilweise hanebĂŒchen, was da seitens der Servicemitarbeiter den Kunden an Mist erzĂ€hlt wird, teilweise bar jeder Ahnung und teilweise rotzfrech und respektlos von dem Zeitpunkt an, wo die Überweisung des Kaufpreises getĂ€tigt wurde


    DarĂŒber hinaus habe ich keine wirklich guten Erfahrungen mit dem unmittelbaren „FordService“ gemacht - ich warte heute noch auf eine Antwort einer Anfrage aus dem September 2021😳


    Warum ich wieder einen „Ford“ gekauft habe?

    Ich finde den Mach E schlichtweg eines der schönsten E-Autos auf dem Markt, und da habe ich mich trotz der bekannten Problemchen des Mach E von meinem Herz leiten lassen


    Falle ich noch einmal mit dem Auto und dem HĂ€ndler (jetzt ein anderer, weil ich mit dem Kuga-HĂ€ndler ĂŒberhaupt nicht zufrieden war) rein,

    wird es das mit Ford gewesen seinđŸ€ŸđŸŒ


    GrĂŒĂŸe

    Bestellt: 17.03.2022

    Produktion: 20.09.2022

    Unterwegs: seit 26.09.2022,

    08.11.22 in Antwerpen

    29.11.22 beim HĂ€ndler angekommen

    08.12.22 Auslieferung

    • Official Post

    Da mich die Art und Weise des elektrischen Fahrens (die Ruhe, die Gelassenheit, Entschleunigung) einfach gecatcht hat, was die Anschaffung eines reinen Stromers nur folgerichtig.

    Oh ja, hier kann ich mitfĂŒhlen. Als ich 2020 den E-Golf bekommen habe, war es eine andere Welt. Ich habe vom ersten Tag an das Fahren mit dem Golf mit dem fliegenden Teppich von Aladin verglichen. Ich bin mir sicher, das fĂŒhlt sich absolut gleich an 😂


    Der Mach-E sieht in der Tat super aus. Beim letzten Mach-E Treffen bin ich einen auch selber gefahren. Super Verarbeitung, angenehmer Innenraum. Ich denke da machst du nichts falsch.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!