Posts by PhillR

    BYD hat nun auch die beiden Topmodelle TANG und HAN im Preis gesenkt und das massiv. Bei den beiden Premiummodellen gibt es somit die größten Nachlässe. BYD gibt für die Limousine HAN einen Nachlass von stolzen 17.255 Euro. Somit kostet die Oberklasse-Limosuine in absoluter Vollauststattung nur noch 51.765 Euro anstatt zuvor 69.615 Euro. Die Oberklasse-SUV TANG wird um 13.923 Euro günstiger und kostet somit nur noch 55.692 Euro.


    Voraussetzung für die Rabatte ist eine verbindliche Bestellung bis zum 31. März sowie die fristgerechte Zulassung und Auslieferung bis Ende Juni.


    Quelle: BYD

    Wie es aussieht, geht einigen Herstellern gerade die Wumme auf der Strecke zu bleiben beim Absatz ihrer EV Bestände, oder liegt es eher an den möglichen CO2-Strafen wegen Flottenverbrauch? Oder bestätigt es sich nur einmal mehr, dass die Hersteller schmalos die Preise in 2022 erhöht haben, als die Regierung großzügige EV-Förderung auf den Weg gebracht hat?


    Habe eine eine News auf Golem gelesen, dass nun auch Renault ihre Megane E-Tech massiv im Preis gesenkt hat. Da geht es um stolze 6.700€ pro Fahrzeug. Letze Woche hatte ja VW mit der ID. Familie vorgelegt. Die gewähren je nach Modell sogar bis zu 7.700€ Rabatt, egal ob bereits fertiges Auto oder eins, welches man sich noch frei konfigurieren kann.


    Hier mal eine Übersicht über die neuesten Preisnächlässe für neue Elektroautos die ich so kenne. Falls jemand mehr weiß, schreibt es hin und ich würde die Übersicht dann aktualisieren.

    Preisnachlässe bzw. Rabatte bei VW

    ID. ModellAktionsprämieE-Mobilitäts-BonusUmweltprämie Gesamt
    ID.3 Pro5.235 €1.785 €7.020 €
    ID.3 Pro S3.570 €1.785 €5.355 €
    ID.4
    ID.4 GTX
    5.950 €1.785 €7.735 €
    ID.55.950 €1.785 €7.735 €
    ID.5 GTX5.950 €-5.950 €
    ID:7 Pro4.760 €-4.760 €


    Neue Preise beim Renault Megane E-Tech

    ModellbezeichnungAlter PreisNeuer PreisPreissenkung in € & %
    Equilibre EV40 130hp boost charge42.000 €36.890 €5.110 € bzw. 12%
    Equilibre EV60 220hp optimum charge46.600 €40.390 €6.210 € bzw. 13%
    Evolution E. R. EV60 130hp optimum charge47.000 €41.390 €5.610 € bzw. 12%
    Techno EV60 220hp optimum charge49.890 €43.390 €6.500 € bzw. 13%
    Iconic EV60 220hp optimum charge52.900 €46.390 €6.510 € bzw. 12%


    Preisnachlass für den Dacia Spring Electric

    ModellbezeichnungAlter PreisNeuer PreisPreissenkung in € & %
    Dacia Spring Electric 4522.750 €1275010.000 € bzw. 44%
    Dacia Spring Electric 6524.550 €1455010.000 € bzw. 40%


    Preisnachlass bei BYD

    ModellbezeichnungAlter PreisNeuer PreisPreissenkung in € & %
    Atto 3 Comfort44.641 €37.990 €6.651 € bzw. 15%
    Atto 3 Design46.991 €39.990 €7.000 € bzw. 15%
    Dolphin Comfort35.976 €32.990 €2.986 € bzw. 8%
    Dolphin Design37.991 €34.990 €3.000 € bzw. 8%
    Seal Design47.558 €44.990 €2.568 € bzw. 5,4%
    Seal Excellence53.673 €50.990 €2.683 € bzw. 5%
    HAN Executive69.020 €51.765 €17.255 € bzw. 25%
    TANG Flagship69.615 €55.692 €13.923 € bzw. 20%


    Preisnachlass bei CUPRA

    ModellbezeichnungAlter PreisNeuer PreisPreissenkung in € & %
    Born 58 kWh40.150 €30.942 €9.208€ bzw. 23%


    Preissenkung bei Tesla

    ModellbezeichnungAlter PreisNeuer PreisPreissekung in € & %
    Model Y SR47.567 €42.990 €4.577 € bzw. 10%
    Model Y Long Range57.667 €
    49.990 €4.677 € bzw. 13%
    Model Y Performance63.667 €55.990 €7.677 € bzw. 12%


    Rabattaktion bei GWM

    ModellbezeichnungAlter PreisNeuer PreisPreissenkung in € & %
    Ora 30038.990 €26.990 €12.000 € bzw. 31%
    Ora 300 Pro40.990 €28.990 €12.000 € bzw. 29%
    Ora 400 Pro44.490 €32.490 €12.000 € bzw. 27%
    Ora 400 Pro+47.490 €35.490 €12.000 € bzw. 25%
    Ora GT49.490 €37.490 €12.000 € bzw. 24%


    Rabattaktion bei Polestar

    ModellbezeichnungAlter PreisNeuer PreisPreissenkung in € & %
    Polestar 2 Single Motor46.275 €41.775 €4.500 € bzw. 10%
    Polestar 2 Singe Motor Long Range49.975 €45.475 €4.500 € bzw. 9%
    Polestar 2 Dual Motor52.275 €45.775 €6.500 € bzw. 12%
    Polestar 2 Dual Motor Long Range58.775 €52.275 €6.500 € bzw. 11%


    Rabattaktion bei Hyundai GrußPhillip

    ModellbezeichnungAlter PreisNeuer PreisPreissenkung in € & %
    IONIQ 543.900 €36.900 €7.000 € bzw. 16%
    IONIQ 643.900 €36.900 €7.000 € bzw. 16%
    KONA Elektro41.990 €34.900 €7.000 € bzw. 17%


    Gruß

    Phillip

    da bin ich bei dir. Aktuell gibt es ja wieder viele Stromtarife für um die 30 Cent pro kWh. Das ist ja nach dem Hoch im letzten Jahr schon fast wieder geschenkt ^^ Ich glaube müsste mal schauen ob ich da nicht irgendwo einen zwei Jahres Vertrag bei einem Discounter eingehe um in der Zeit meine Ruhe zu haben. Aktuell bin ich bei den Stadtwerken. Die machen nicht lange rum, wenn es um Erhöhungen geht. Letztes Jahr 3 Preiserhöhungen für Strom und 4 für GAS bekommen.

    Hallo liebe Community,


    ich interessiere mich sehr für Elektroautos und deren Aufladen. Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit dem Laden von E-Autos in Verbindung mit einem dynamischen Stromtarif gemacht? Welche Energieunternehmen bieten flexible Tarife für privat? Ich habe gehört, dass diese Tarife je nach Tageszeit variieren und man so von günstigeren Preisen außerhalb der Spitzenzeiten profitieren kann. Welche Anbieter nutzt ihr dafür? Könnt ihr Vor- und Nachteile teilen? Ich bin gespannt auf eure Erfahrungen und Tipps!


    Vielen Dank im Voraus für eure Rückmeldungen!

    mobile.de hat in einer Analyse ermittelt, dass die Preise für Elektrofahrzeuge konstant sinken, während das Angebot an Elektroautos stetig wächst. Beide Tatsachen sind natürlich logisch und für uns Konsumenten besonders erfreulich.


    Quelle: mobile.de


    Die Grafik zeigt den Preisabstand zwischen vergleichbaren Elektroautos und Verbrennern. Noch im Juni 2002 lagen die Angebote für E-Autos im Durchschnitt pro Fahrzeug um beachtliche 50 Prozent über denen vergleichbarer Verbrenner. Im Juni 2023 betrugen die Mehrkosten für Elektroautos im Vergleich zu Verbrennern im Durchschnitt nur noch 26%.


    Nach einer Prognose von mobile.de könnten die Preise für Elektroautos gegen Ende dieses Jahres fast mit denen für Benziner gleichziehen.

    Also das Angebot ist schon recht gut, vor allem kann man das in dem mobile.de Konfigurator auch die inkl. KM Anzahl auf bis zu 30.000km erhöhen. Also würde ich z.B. 20.000km im Jahr benötigen, würde das Auto mich 530€ inkl. MwSt. kosten. Für so ein Luxus Schiff schon guter Preis. Der Leasingfaktor liegt dabei bei 0,70. Das ist garnicht so schlecht.


    Bei einer KM Leistung von 10.000 pro Jahr und einer mtl. Leasingrate von 439€ liegt der Leasingfaktor bei nur noch 0,57. Das ist absolut Top. Wäre die Karre nur nicht so hässlich :D

    Das wars dan wohl mit dem kompletten Verbot. Nicht nur das die FDP ihr Nein bei der EU durchbekommen haben, sie überlegen sich auch bereits wie man, wenn es denn soweit ist, die mit E-Fuels betankten Verbrenner subventionieren könnte.


    Kfz-Steuer: Lindner will E-Fuel-Autos steuerlich begünstigen - Golem.de
    Zwar wird es noch eine Weile dauern, bis E-Fuels verfügbar sind. Doch Finanzminister Lindner will schon mal die Kfz-Besteuerung reformieren.
    www.golem.de

    Danke auch für die Rückmeldung. Wir hatten sogar ein altes Wohnmobil, also genauer gesagt von 1999. Hat uns vorletztes Jahr stolze 23.000€ gekostet. Dabei hatte es keine Klimaanlage. Aus dem Grund konnte ich meine Frau überreden es Ende letzten Jahres auch wieder zu verkaufen, nachdem wir zwei mal mit den Kindern damit im Urlaub waren.


    Ich hab auch gesagt, lieber mieten wir uns beim nächsten mal für 14 Tage und zahlen, sagen wir mal 2500€ für ein neues, ordentliches Wohnmobil, als ein eigenes über Jahre abzuzahlen. Die alte Gurke, es war ein Fiat Bürstner i574 hat uns mit der Finanzierung und laufenden Kosten gute 3500€ in 12 Monaten gekostet.

    Ich persönlich finde, dass jeder da draußen, der Lust auf Camping mit Wohnmobil etc. hat, sich irgendwann mal eins mieten sollte.


    Mittlerweile ist es ein gefühlter Wahnsinn, wie viele Leute ein eigenes Wohnmobil haben. Ist natürlich toll ein eigenes zu haben, aber es steht in keinem Verhältnis zu den Ressourcen, die dafür aufgewendet werden müssen. Die meisten Familien fahren nur 1-2 Mal im Jahr damit weg. Das kenne ich aus eigener Erfahrung. Da ist es natürlich gut, wenn man etwas mietet, anstatt eines zu besitzen. Aber leider sind die Mietpreise auch nicht ohne.


    Grüße

    Phill

    Der Jeep Avenger beherrscht das autonome Fahren der Stufe 2 (Level 2), das die Geschwindigkeit und die Fahrspur automatisch anpasst, und nutzt die adaptive Geschwindigkeitsregelung sowie die Fahrspurzentrierung. Auf diese Weise wird der Fahrer unterstützt, damit das Fahrzeug der Fahrspur folgt, in der Mitte der Fahrspur bleibt und einen sicheren Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug einhält. Darüber hinaus umfasst das autonome Fahren der Stufe 2 einen Stauassistenten.

    Im Grunde ist der eine stärkere Version des Avenger EV mit Zweiradantrieb, der für die europäischen Märkte bestimmt ist. Der Avenger 4x4 ist vielleicht nicht ganz so geländegängig wie die Modelle mit der Bezeichnung Rubicon, aber er sieht auf jeden Fall so aus, als wäre er bereit für das harte Gelände. Mal abwarten ob Jeep diese Variante so auf den Markt bringt.

    Heute habe ich von meinem Hyundai Autohaus folgendes Angebot für den IONIQ 6 erhalten.


    Der Barzahlungspreis für die First Edition würde bei 64.990 Euro liegen

    Förderung: Sonderzahlung 4,500 Euro (BAFA, nicht on top). Fahrleistung: 10.000km p.a.


    Laufzeit 48 Monate: 700 Euro p.m. inkl. Steuer

    Laufzeit 60 Monate: 650 Euro p.m. inkl. Steuer

    Seit gestern steht fest, dass man den ersten IONIQ 6 in der First Edition Ausführung ab dem 9.11.2022 mit kompletter Hütte für 66.400€ vorbestellen kann. Ausgeliefert wird dann wohl im zweiten Quartal 2023.


    Für Deutschland hat Hyundai 1.000 Stück von insgessamt 2.500 von dem IONIQ 6 First Edition eingeplant.


    Gruß, Phillip

    Hallo zusammen,

    ich hatte heute zum ersten Mal eine Probefahrt mit einem Elektroauto, dem Marvel R Electric von MG.



    Es war tatsächlich etwas komplett neues, ein anderes Gefühl vom Autofahren. Abgesehen von dem riesigen 19" Display, welches sich hochkant in 45° Schräge die Mittelkonsole bildet, ist der Innenraum recht edel. Der Marvel R macht auch von außen eine recht schicke Figur. Irgendwie tut es gut, endlich mal etwas Neues auszuprobieren. Bin eigentlich ein BMW Fan. Ich fahre schon seit einer Ewigkeit einen X5. Nachdem man bei BMW schon fast das doppelte für ein ordentliches Auto hinlegen muss, ist der Marvel R mit seinen 50.000€ relativ günstig.


    Ich lasse es noch ein paar Tage auf mich wirken. Dann werde ich entscheiden. Vielleicht sehe ich mir noch ein paar Alternativen an. Was wären eure Ideen zu möglichen Alternativen im Segment? Ah ja, die Lieferzeit ab der Bestellung schafft MG aktuell bei 6 Monaten zu halten, laut dem Autohaus wo ich war.


    Grüße, Phillip