Posts by Triumphator

    Es ist einfach erschreckend dass die E-Mobilit√§t in D durch die Ladestruktur so unlukrativ ist. So gibt es derzeit in D keine einzige √∂ffentliche Lades√§ule f√ľr LKW. S√§mtliche LKW-Lades√§ulen sind firmeneigen. Es bleibt nur wieder zu hoffen, dass wir Abhilfe aus dem Ausland (Elon Musk) bekommen. Schlie√ülich will er ja hier seinen Cybertruck verkaufen, er kann aber nur an den wenigsten, ausgesuchten SC geladen werden.

    Und dann noch diese horrenden Preise an allen Ladestationen. Wenn man sich die Stromb√∂rse ansieht haben die Unternehmen einen Reingewinn von bis zu 48 ct/kWh netto am Strom (ohne Strukturkosten). Das muss man sich mal ausrechnen! Wenn ich meinen Mustang komplett volllade haben die etwa 40 ‚ā¨ verdient! Zu der schlechten Infrastruktur kommen dann immer noch die Sto√ügebete, dass die S√§ulen funktionieren m√∂gen und dann noch diese extreme Intransparenz. Warum kann es keine Einheitspreise geben. Stattdessen habe ich 5 verschiedene Ladekarten im Auto und bin gezwungen vor jeder l√§ngeren Fahrt erstmal vorher zu recherchieren wo ich denn laden darf und wo auf keinen Fall. Durch die Ladeplanung im Auto werden mir zwar ganz bequem alle m√∂glichen Ladepunkte angezeigt, nur ob dann dort auch zu akzeptablen Preisenauch eine meiner vielen Karten oder Apps passt, erfahre ich nicht. Es gibt wirklich unglaublich viele Ladepunkte, nur kocht jeder seine eigene Suppe. Es kann auch sehr gut sein, dass an einer Lades√§ule mehrere Anbieter ihren Ladestrom zu unterschiedlichen Preisen anbieten. Den Preis erfahre ich aber teilweise erst, wenn der Ladevorgang begonnen hat oder im Worst Case erst wenn ich nach Abschluss die Rechnung bekomme. Kein Preis- oder Hinweisschild!

    Und unter diesen Bedingungen soll Diesel-Dieter einen BEV kaufen?! Niemals! Ich bin auch stark am √ľberlegen, meinen BEV wieder in einen ICE einzutauschen.

    So billig kommst Du aber nicht davon M.. Die Wegelagerer wollen direkt 55 Geld von Dir abzocken. Wenn sich dann aber noch irgendjemand dadurch behindert f√ľhlt, sind 70 Geld zzgl. Punkt f√§llig.

    Es geht aber noch teurer. Jemand gefährden oder einen Unfall provozieren. Und wie ich einige Aspiranten bei der Rennleitung kenne, geht deren Ermessen in Richtung Weihnachtsfeierfinanzierung o.ä..

    Auf Gehweg fahren oder parken: Regeln auf dem B√ľrgersteig (bussgeldkatalog.org)

    Mit 15 Geld ist man lt. Bußgeldkatalog billig dabei. Wo aber kein Kläger ist, da ist auch kein Richter. Der Verstoß wird allgemein kaum geahndet.

    Die StVO (§ 12 StVO) sagt tatsächlich, dass man grundsätzlich nur an der rechten Fahrbahnseite parken darf. Und das bedeutet in Fahrrichtung. Außer in Einbahnstraßen oder wenn rechts Schienen sind.

    Endlich bekommt dann das beiliegende Ladekabel einen Sinn.

    Der MME ist aber das v√∂llig falsche Auto f√ľr n√§chtliche Gro√üstadtladungen:

    • riesengro√üe Ladeklappe (wird im engen Gro√üstadtverkehr abgefahren)
    • auf der falschen Seite (Kabell√§nge, sehr umst√§ndliches Handling)
    • Ladeanzeige leuchtet wie ein Weihnachtsbaum (zieht randalierende Nachtjacken f√∂rmlich an)
    • kein Vandalismusschutz (Klappe von jedermann ohne Schl√ľssel bedienbar, Sekundenkleber o.√Ą.)

    Die n√§chste Chance ist im September. Ich w√ľrde mich sehr freuen Dich wiederzusehen. Das Programm h√∂rt sich sehr gut an:

    Du doch auch Waldemar ^^

    Zum Gl√ľck sind Geschm√§cker ja verschieden. Ich pers√∂nlich hab das Pony nach Langzeitmiete beider dem MY vorgezogen. Auch sind im Gegensatz zu Dir jungem H√ľpfer ^^ meine Bandscheiben nicht mehr ohne Lordosest√ľtze gl√ľcklich. Die gibt es beim MY leider nicht einmal gegen Aufpreis.

    Soo, es ist soweit ... Trommelwirbel!


    Die Planung f√ľr unser Treffen steht jetzt endlich. Unter Zeitknappheit und nach etlichen Querelen haben wir uns nun endg√ľltig f√ľr ein interessantes Programm nach Ma√ü entschieden.


    Wir treffen uns am Samstag, den 16.09.2023 um 12:00 Uhr am Th√ľringen Park in Erfurt. Da es ein riesiges Einkaufs- und Gesch√§ftscenter ist, hier ein Luftbild zur Orientierung und die Koordinaten:

    Wir versammeln uns auf dem Parkplatz (Dach) vom Th√ľringen-Park-Turm, Nordh√§user Str. 73t, 99091 Erfurt

    Die Geokoordinaten sind 51.00772671392636, 10.994406090247917

    Wichtig war uns nach eventuell langer Reise Fl√ľssigkeiten zu Be- und Entsorgen. ;)

    Tipp: Wahrscheinlich ist es besser zu den Koordinaten zu navigieren als zur Adresse (Postadresse).


    Danach bringen wir unsere Ponys in die St√§lle und treffen uns um 15:00 Uhr zur historischen Stadtf√ľhrung mit kleinen Schmankerln am Rathaus, welches sich auf einem der bemerkenswertesten Pl√§tze der Stadt, dem Fischmarkt befindet.


    Zum kr√∂nenden Abschluss gehen wir direkt anschlie√üend um 18:00 Uhr in den Gew√∂lbekeller des Restaurants "Kromer¬īs Restaurant & Gew√∂lbekeller" und lassen uns durch deren Abendpaket inkl. Sektempfang und Freigetr√§nken (au√üer Schnaps und Longdrinks) verw√∂hnen.


    Diejenigen, die schon am Freitag anreisen d√ľrfen sich auf die diversen Steakspezialit√§ten aus aller Welt im Steakhaus Louisiana freuen. In deren Restaurant haben wir f√ľr 19:30 Uhr f√ľr unser leibliches Wohl reserviert und werden, wie im vergangenen Jahr, jede Menge Spa√ü beim Kl√∂nen zusammen haben.

    Hallo liebe Ponyversessene und Interessenten,

    ich weiß, es ist Urlaubszeit aber vielleicht hat doch der Ein oder Andere Zeit und Lust an unserem diesjährigen bundeweiten Treffen der Mach-E-Fahrer teilzunehmen. Wir werden uns am 16.09.2023 zum dritten Mal treffen. Nach Hilden und Eisenach ist unsere Wahl nun auf Erfurt gefallen. Üblicherweise treffen wir uns alle gemeinsam am Samstag gegen Mittag, um uns auszutauschen und gegenseitig unsere Ponys zu betrachten. Schon mancher war erstaunt, was man per OBD-Dongle dem Pony alles entlocken kann oder mit welchen Tricks andere besser fahren.

    Auch sind Interessenten herzlich willkommen. Danach werden wir von einem historischen Guide durch Erfurt gef√ľhrt und lassen dann den Abend gemeinsam bei einem z√ľnftigen Th√ľringer Spezialit√§tenessen ausklingen. Der √ľberwiegende Teil von uns Ponyfahrern reist schon am Tag vorher an und wir treffen uns dann schon mal vorab zum gemeinsamen Abendessen und Kl√∂nen. Sonntags reisen wir dann alle schweren Herzens wieder ab, bleiben aber immer in Kontakt und freuen uns aufs n√§chste mal.

    Sollte Interesse bestehen, ran an die Tasten und schreibt mir einfach

    Dank unserer Politik (die ich hier nicht kommentieren will) wird der Strompreis nach dem momentanen Tief mMn. wieder stark klettern. Ich w√ľrde mich mit langer Strompreisgarantie an einen statischen Tarif knebeln.

    Seit meine Glaskugel kaputt ist kann ich nicht in die Zukunft sehen ^^ . Mir pers√∂nlich w√§re es aber lieber einen Tarif zu haben, bei dem ich fest kalkulieren kann auch wenn ich ggf. bis Vertragsende ein wenig zu viel zahle, als diese Ungewissheit zu haben und dadurch √ľberhaupt nicht rechnen zu k√∂nnen.


    Statische Anbieter kaufen schon einen gro√üen Teil Deines kalkulierten Bedarfes f√ľr die gesamte Vertragslaufzeit im Vorfeld am Terminmarkt ein (Futures: bis zu 10 Jahre) und k√∂nnen deshalb den Preis f√ľr die gesamte Laufzeit stabil halten.

    Dynamische Anbieter kalkulieren gar nicht oder nur sehr kurz in die Zukunft (Week-Futures: bis max. 5 Wochen) und geben dann den hohen Einkaufspreis nat√ľrlich weiter.

    Einen dynamischen Stromtarif findest Du bei Tibber (Dein Stromvertrag f√ľr das digitale Zeitalter ‚ö°ÔłŹ Tibber)

    Dort gab es in diesem Jahr sogar schon eine kurze Phase (Stunden) von negativen Preisen. Im Mittel √ľbers ganze Jahr ist der Vorteil gegen√ľber statischen Tarifen √ľberschaubar oder gar weg.

    Solltest Du eine PV-Anlage zum Eigenverbrauch haben, w√ľrde ich sogar davon abraten: G√ľnstige Tarife werden nur in den Sommermonaten aufgerufen. Im Winter, wenn Dein PV-Ertrag bedingt geringer ist, ist ein dynamischer Tarif sogar etliches teurer wie ein Statischer. Dann lieber einen g√ľnstigen statischen Tarif mit Preisgarantie.

    Hast Du eine PV-Anlage zum 100%igen einspeisen, muss man wieder anders rechnen. Und dann spielt auch noch stark Dein Ladeverhalten ein. Lädtst Du viel zu Hause oder unterwegs am Schnelllader oder Arbeitgeber.